Steuertipps2016-11-19T11:09:48+00:00

Hol dir die Steuern zurück!

Uni- und FH-Studien sind seit 2003 von der Steuer absetzbar!
Was du alles von der Steuer absetzen kannst, erfährst du hier.

Was kann ich alles von der Steuer absetzen?

Als DienstnehmerIn kann ich folgende Aufwendungen in meiner Steuererklärung steuermindernd geltend machen, sofern diese durch meinen Job oder mein Studium veranlasst sind:
• Kursgebühren, Studiengebühren
• Kosten für Kursunterlagen und Skripten, Fachliteratur
• Kosten für PC, Drucker, Scanner, Notebook und Zubehör
• Fahrtkosten zur Ausbildungsstätte
• Tagesgelder, bei entferntem Ausbildungsort
• Kosten auswärtiger Nächtigungen
• Internetkosten und Telefongebühren (auch Handy)

Ab welcher Einkommenshöhe beginnt die Steuerpflicht?
• ab 2009 12.000 € jährlich für Lohnsteuerpflichtige, das entspricht einem Jahresbruttogehalt {14 x} von rund 16.870 €
• ab 2009 11.000 € jährlich für die BezieherInnen anderer Einkünfte

Arbeitnehmerveranlagung online einreichen!
Infos hier.

JungunternehmerInnen und Umsatzsteuer

Grundsätzlich unterliegen die Einnahmen (Umsätze), welche du im Rahmen deines Unternehmens tätigst, der Umsatzsteuer.
Das gilt nicht, wenn deine jährlichen Umsätze im Kalenderjahr nicht 30.000 € (exkl. Umsatzsteuer) überschreiten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen